Externe Unterrichtsmaterialien

BIOPOLI: Arbeitsheft Gentechnik in der Landwirtschaft & Einladung externer ReferentInnen

Das Jugendbildungsprojekt BIOPOLI der Agrar-Koordination bietet Materialien für den Unterricht an:

  • Arbeitsheft „Gentechnik in der Landwirtschaft - (k)eine Lösung für den Welthunger?“ (2012, 24 Seiten; 7€). Das Heft kann zum einen als Hintergrundinformation und zur Unterrichtsvorbereitung dienen, kann zum anderen aber auch direkt im Unterricht eingesetzt werden. Zu vielen Texten gibt es konkrete Aufgaben, Arbeitsaufträge und Ideen für den Unterricht - oft auch mit weiterführenden Recherchehinweisen, die die SchülerInnen zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Thematik anregen. Enthalten sind Arbeitsaufgaben, Aktionsideen, Links, Literatur und Filmtipps.
  • Methodenmappe „Wie Bildungsarbeit gelingen kann - Ein Methodenheft zum Thema nachhaltige Landwirtschaft" (2014, 72 Seiten, 5€ zzgl. Porto). Vorschläge für den Unterricht, auch zur Agro-Gentechnik.

Zudem bietet BIOPOLI Schulklassen die Möglichkeit, geschulte Referentinnen und Referenten einzuladen, um in Absprache mit Lehrern und Gruppenleitern eine Schulstunde oder einen Projekttag zum Thema Gentechnik in der Landwirtschaft, Biopiraterie und Patente auf Leben, etc. zu gestalten.

Weitere Informationen

Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband: Filmbegleitende Unterrichtseinheit

Das Material „Risiken der Gentechnik“ für den Unterricht in der Sekundarstufe I und II vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) bietet die Möglichkeit der Unterrichtsgestaltung zum Themenkomplex Gentechnik in der Landwirtschaft unter Einbeziehung des Films LEBEN AUSSER KONTROLLE. Es eröffnet die Möglichkeit, die Fakten des vielschichtigen Themas detailliert, kritisch und problemorientiert in arbeitsteiliger Gruppenarbeit erarbeiten zu lassen.

Weitere Informationen

Verbraucherzentrale NRW

Die Verbraucherzentrale NRW bietet auf Ihrem Schulportal für Verbraucherbildung Informationen sowie zwei Unterrichtseinheiten zum Oberthema „Gentechnik und Lebensmittel - Sackgasse oder Fortschritt?“ Im Zentrum der zwei Einheiten (Streitfall Gen-Pflanzen und Gentechnik-Kennzeichnung bei Lebensmitteln) steht jeweils ein fiktives Expertengespräch in Form eines Talk-Show-Manuskripts, in dem umfangreich die Standpunkte verschiedener Interessengruppen dargestellt werden. Verlaufsplan, Arbeitsblätter (mit Rechercheaufträgen) und Hintergrundinformationen stehen direkt zum Download bereit. Didaktisch lässt sich das große Gewicht eines fertigen Talk-Show-Manuskripts, in dem vorgegebene Argumente ausgetauscht werden, auch in Frage stellen. Es könnte aber auch als Anregung dienen, die SchülerInnen selbst das Expertengespräch gestalten zu lassen.

Weitere Informationen

planet schule: Filmbegleitendes Arbeitsblatt

Der SWR zeigt auf seinem Portal „planet schule“ den 15 minütigen Film INDIEN: SACKGASSE GENTECHNIK, der die negativen Auswirkungen des Gentechnik-Anbaus auf die Lebensbedingungen der indischen Kleinbauern darstellt. Dort ist auch der Abruf eines zweiseitigen Arbeitsblattes möglich, das direkt nach dem Gucken des Filmes einsetzbar ist und eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Thematik anhand von Fragen, Statistiken und kurzen Texten ermöglicht.

Weitere Informationen